Mikrofon - Redeclub-München

Im Rhetorikmagazin ist ein  hochinteressanter Artikel erschienen:

Ein Fachbeitrag der Sprach- und Sprechwissenschaftlerin Verena Arnhold. –

Sprechen ist Hochleistungssport. Vor allem, wenn Sie es sechs bis acht Stunden am Tag tun. Ihre Stimmbänder bewegen sich dabei ein paar Kilometer.

Genauso, wie Sie Ihren Körper aktivieren, trainieren und ausruhen, sollten Sie auch gut achtgeben auf den Muskel Stimme.

Denn die Stimme ist der hörbare Teil der Körpersprache und hat folgende wichtige Funktionen:

  • Stimme zeigt Ihre individuelle Persönlichkeit
  • Stimme vermittelt Informationen, Emotionen und Stimmungen
  • Stimme offenbart Sympathien und Antipathien
  • Und ganz wichtig: Stimme überzeugt – oder auch nicht, je nachdem, wie geschickt Sie es anstellen.

Was Sie bewirken, wenn Sie „unstimmig“ sind….

Bitte beim Rhetorikmagazin weiterlesen!